Verschlagwortet: Biodiversität

0

Alle Jahre wieder: Die Suche nach dem klimafreundlichen Weihnachtsbaum

Deswegen müssen wir darüber sprechen Der beliebteste Christbaum der Deutschen ist die Nordmanntanne. Was viele nicht wissen: Sie wächst ursprünglich gar nicht bei uns. Überhaupt haben etwa drei Millionen der fast 30 Millionen verkauften Weihnachtsbäume in Deutschland weite Transportwege hinter sich. Sie kommen aus Nachbarländern wie Dänemark, Ungarn, Österreich, Polen oder...

0

Die Lichtverschmutzung und was du dagegen tun kannst

Auf dem Weihnachtsmarkt, am Balkon oder im Garten: dekorierte Lichter sorgen an Weihnachten und in der dunklen Jahreszeit für passende Stimmung und eine gemütliche Atmosphäre. Sie tragen aber auch erheblich zur Lichtverschmutzung bei. Dies hat Konsequenzen auf die Umwelt, Tier- und Insektenwelt.[1] Tausende Insekten sterben aufgrund von Lichtverschmutzung, dies hat...

0

Eine solidarische Landwirtschaft als Gegenentwurf zur konventionellen Landwirtschaft

In unserem Bericht über die planetaren Grenzen haben wir aufgezeigt, dass auch die Landwirtschaft einen Wandel vollziehen muss. Aber wie kann eine Landwirtschaft im Einklang mit Natur und Mensch funktionieren? Wie können wir zurückkehren zu einem wertschätzenden Umgang mit den Landwirt:innen und dem Boden, den diese aufbereiten? Deswegen müssen wir...

Emissionen in der Luft 0

ppm: unsere Luft wird stickiger

„Trotz Corona-Pandemie steigt die Kohlendioxid-Konzentration in der Atmosphäre weiter stark an. Erstmals wurde eine CO2-Konzentration von mehr als 420 ppm gemessen. Das ist der höchste Stand seit Millionen von Jahren.“ So berichteten mehrere Nachrichtendienste im März 2020. Was aber bedeutet ppm und warum ist das so bedenklich? Warum wir darüber...

0

3 Fragen an … Norbert Jentsch über Biodiversität und klimaresiliente Pflanzen

Norbert Jentsch (Jahrgang 1958) arbeitet seit 1974 in der Baumschule Gottschling in Harle und seit mehr als 40 Jahren als Kundenberater. Herr Jentsch, merken Sie anhand des Kundenverhaltens der Coesfelder:innen und der Nachfragen, das die Thematik der Biodiversität in unserer Gesellschaft angekommen ist? Aus meinem täglichen Geschäft merke ich schon,...

3 Fragen an … Cristine Bendix über naturnahe Gärten 0

3 Fragen an … Cristine Bendix über naturnahe Gärten

Cristine Bendix (Jahrgang 1958) ist gelernte Biologin. Gemeinsam mit ihrem Mann lebt die gebürtige Kölnerin seit 2014 in Coesfeld. Im Jahre 2009 erwarben beide einen Hof im Gaupeler Land mit dem Ziel, all ihre Gartenträume zu verwirklichen. Cristine, wie kamst du auf das Thema naturnaher Garten und was hat dich...

0

Der Klimawandel in unseren Gärten – wir können was tun!

Seit den sich wiederholenden Hitzesommern ist Wassermangel für viele Gärtner:innen zum Problem geworden. Gleichzeitig kann der Frost im Frühjahr doch noch mal kommen, wobei die Pflanzen, die bereits am austreiben waren, einen herben Frostschaden davon tragen können. Deswegen müssen wir darüber sprechen Laut dem LWG Bayern gibt es folgende Prognosen für einen...